März 2020

Hoffnung

leider können wir Sie zur Zeit nicht persönlich in unserer Schule begrüßen. Das Coronavirus bringt auch unseren Schulalltag völlig durcheinander.

Sorgen, Ängste, Ungewissheit sind da und wir können Sie nicht einfach verdrängen, aber wir können einen Rat von Martin Luther beherzigen:

Dass die Vögel der Sorge und des Kummers über deinem Haupt fliegen, kannst du nicht ändern. Aber dass sie Nester in deinem Haar bauen, das kannst du verhindern.

Und ich möchte mit einem Lied Ihre Hoffnung und Zuversicht aufwecken:

Durch das Dunkel hindurch scheint der Himmel hell.
Durch das Dunkel hindurch scheint der Himmel hell.
So hell soll die Erde sein, steht auf, steht auf,
so hell soll auch die Erde sein, steht auf!

Durch das Dunkel hindurch dringt ein neues Wort.
Durch das Dunkel hindurch dringt ein neues Wort.
Das Wort wird uns zur Zuversicht, steht auf, steht auf,
das Wort wird uns zur Zuversicht, steht auf!

Durch das Dunkel hindurch führt ein neuer Weg.
Durch das Dunkel hindurch führt ein neuer Weg.
Der Weg wird unsre Zukunft sein, steht auf, steht auf,
der Weg wird unsre Zukunft sein, steht auf.

Ihre Schulleiterin Pfrin Isolde Schäfter

zurück...