November 2018

Knistern, glühen, kokeln

Wohl jede Erzieherin und jeder Erzieher kennt den Reiz, den Feuer auf Kinder ausüben kann. Doch mittlerweile gibt es im Kita-Alltag kaum noch Gelegenheiten, offenes Feuer zu erleben. Vielerorts sind Geburtstags- oder Adventskerzen durch LED-Lichter ersetzt worden.
Dadurch gehen wertvolle Erfahrungen für einen sicheren Umgang mit Feuer verloren. Das Ziel der Fortbildung vom Haus der kleinen Forscher war es, pädagogische Fachkräfte aus dem Kindergarten zu ermutigen, wieder gemeinsam mit Kindern im geschützten Rahmen eigene Erfahrungen mit Feuer sammeln zu lassen Alle Anregungen und pädagogischen Angebote können zukünftig direkt mit Kindern im Kita-Alltag umgesetzt werden. Tipps, wie Sicherheitsregeln für Kinder einfach und verständlich gestaltet und wie ein Feuer kontrolliert entfacht werden kann, halfen, die Faszination „Feuer“ für Kinder erlebbar zu machen.

zurück...